3 in 1: Cover Krippe, Statusmeldung Nur 3 & Schneeflockentanz

krippe-final-375x600Ich habe dir das Cover für Zur Strafe: Krippe! versprochen, und darauf sollst du nicht länger warten müssen. Tadaaaaaaaaaaa – hier ist es! <3 Wie gefällt es dir?

Wenn du aufmerksam schaust, siehst du „lots of love“ über unseren Namen. Das ist der Name unserer Weihnachtsreihe. Wann immer Eli und ich eine Weihnachtsgeschichte schreiben, wirst du sie unter „lots of love“ finden. Wann immer dich weihnachtliche Gefühle überfallen, kannst du damit suchen, was du von uns dazu lesen kannst. 😀

Wir haben das Beta von unserer Korrektorin zurückbekommen und werden uns nun fleißig daran machen, alles umzusetzen und schön zu gestalten, damit du noch vor Weihnachten in den Genuss des Romans kommst.

Bei NuR 3 bin ich mit allen Korrekturdurchgängen durch. Die Geschichte liegt jetzt bei Tanja Rast zum Beta. Auch hier wird es damit hoffentlich nicht mehr allzu lang dauern, bis du neuen Lesestoff bekommst.

Beim Schneeflockentanz habe ich den ersten und damit schlimmsten Korrekturdurchgang geschafft. Jetzt kommen die Wortwiederholungen dran, dann der Feinschliff, und dann suche ich mir hoffnungsvoll freundliche Betaleser. Irgendwann Anfang nächsten Jahres solltest du also auch diese Weihnachts-Winter-Geschichte lesen können.

Das Cover steht schon und wird ganz im Zeichen von „lots of love“ stehen. Ich zeige es dir hier in den nächsten Tagen. Also sei gespannt!

Statusmeldung NuR 3

Ich habe den Korrekturdurchgang No 3 bei NuR 3 hinter mich gebracht und alle Wortwiederholungen, die nicht beabsichtigt waren, gnadenlos gekillt. Auch die, die ich im letzten Beitrag gepostet habe. 😉 Jetzt kommt der Feinschliff, der letzte Durchgang für mich, ehe die Geschichte an meine tapfere Korrektorin Tanja Rast geht.

Da Tanja den NaNoWriMo mitschreibt, kann sie erst ab Dezember mit dem Korrektorat loslegen. Zwar ist NuR nie lang, aber Tanja ist (yay!) sehr gründlich. Es kann also noch ein wenig dauern, bis du die Geschichte lesen kannst. Aber ein Ende der Wartezeit ist absehbar – ich hoffe, NuR erscheint noch dieses Jahr.

Dir danke ich herzlich für deine Geduld; ich weiß, dass das nicht selbstverständlich ist. <3

NuR 3: In der Wüste

in-der-wueste-final2Heute habe ich den zweiten Korrekturdurchgang bei NuR 3 abgeschlossen und mache mich jetzt daran, die Wortwiederholungen auszumerzen. Manche sind echt aufdringlich und rücksichtslos. 😉

„Ich komme wieder.“ Wieder nickte Rin.

Also noch näher können sich zwei wiederholte Wörter kaum stehen. ;p

Coverenthüllung! … glaube ich. Kennt ihr noch nicht, oder?

Das hier *deut* ist das Cover. *freu* Ich mag es so gern! Dieses wunderbare kleine Kamel mit seinem Reiter – das sind die Dicke und Rin.

Statusmeldung: Es gibt Neues!

angel-1790711_640Ich kann es nicht glauben, dass der letzte Beitrag über ein Jahr her ist! Wie konnte das passieren? Peinlich … Lass dich von niedlichen Katzen ablenken, dann fällt es hoffentlich nicht auf.

Immerhin bin ich nicht untätig hinter den Kulissen, wenigstens etwas. Das erste (und damit schlimmste und aufwändigste) Beta von NuR 3 ist endlich geschafft! <3 Es kann sich also nur noch um Wochen handeln, bis ich fertig bin. 😉 Die dritte Folge trägt den Titel In der Wüste, und sie ist länger als ihre Vorgänger. Scheint sich so zu gehören, denn NuR 2 war ja auch schon länger als NuR 1.

Von der Wüste in die Kälte. Eine Weihnachtsgeschichte von Eli (jainoh) und mir liegt aktuell beim Beta. Sie sollte bis spätestens Ende nächster Woche zu mir zurückkommen (die Geschichte, nicht Eli) und passend ab Anfang Dezember dann zu haben sein. Bei Zur Strafe: Krippe! handelt es sich (unter anderem) um eine Coming-Out-Geschichte, gleichzeitig eine Internatsgeschichte und weihnachtlich ist es – logo – auch noch. Das Cover werde ich demnächst präsentieren. Wir haben zwei Paare, die sich finden, eines niedlicher als das andere. Hachmach!

Und als sei das noch nicht genug – wenn ich mit NuR 3 fertig bin, mache ich mich an die Korrektur einer weiteren Weihnachtsgeschichte. Den Titel verrate ich dir jetzt schon mal, ich mag ihn richtig gerne. <3 Schneeflockentanz – denn meine Jungs tanzen echt um einander herum, dass es eine wahre Freude ist. Ich LIEBE die zwei, so entzückend! Vor Weihnachten wird das vermutlich nichts mehr, aber im Januar und Februar ist es auch eklig und kalt, weihnachtliche Vorfreude gibt es nicht mehr; da freut man sich dann, wenn man etwas Warmes fürs Herz zum Lesen bekommt, nicht wahr?