Dürfen Frauen “Gay Romance” schreiben?

Nachdem an mehreren Stellen hochkochte, dass Frauen entweder nicht über Schwule schreiben dürfen oder Gay Romance generell niveau- und anspruchslos ist (von Menschen, die in dem Genre nichts lesen), komme ich nicht umhin, meinen Mund einmal aufzumachen und auch meine Meinung kundzutun. Auf dieuferlosen.de haben Dahlia und ich einen Podcast zum Thema gemacht: Klick!

Der Artikel von Dana Brandt fasst perfekt zusammen, was ich denke. Besser kann ich es nicht ausdrücken. Daher präsentiere ich hier mit freundlicher Genehmigung von Dana:


Schwuler versus Hetera ~ Hetera versus Schwuler

#WirsindKonsorten

#StayGay

#FemaleGayAuthors

Hetera = Bezeichnung für eine heterosexuelle Frau
Na, da hat es aber gescheppert. Und das auch noch so richtig öffentlichkeitswirksam. Der Troll darf sich auf die Schulter klopfen. Wenn es derselbe war, wie einige Tage zuvor, ist es übrigens eine Sie. Sei es drum. Thema ist angepickt. Es gibt mehr als eine/ einer, die/ der so denkt. Es wird Zeit, dass es mal angesprochen wird, denn es ist dem Grunde nach da und kocht im Kleinen wie im Großen immer wieder auf.

Die Frauen und die Schwulen, eine Beziehungsgeschichte und dann noch Gay-Romance

Bitte erschauert in Ehrfurcht. Ich warte eine angemessene Sekunde lang.
Für die anderen: Bitte Geifer in Position bringen und jetzt -> spucken!

Weiterlesen →